Borussia Mönchengladbach: Roel Brouwers zur WM? - Goal.com

Goal.com

HomeErgebnisse

Borussia Mönchengladbach: Roel Brouwers zur WM?

18.03.2010 10:46:00WM 2010
Schau einer an: Still und heimlich hat sich Roel Brouwers von Borussia Mönchengladbach in den Notizblock des niederländischen Nationaltrainers Bert van Marwijk gespielt.(top) Amsterdam. Bondscoach Bert van Marwijk gestand jetzt gegenüber der Tageszeitung Algemeen Dagblad den 28-jährigen Innenverteidiger Roel Brouwers von Borussia Mönchengladbach durchaus auf der Rechnung bzw. schon beobachtet zu haben.

Brouwers unter Beobachtung


Marwijk wird in der Zeitung zitiert: „Ich habe mir schon vor einiger Zeit das Spiel zwischen Gladbach-Stuttgart besucht, und wollte eigentlich Boulahrouz sehen. Aber ich wusste, dass er wahrscheinlich nicht mitspielen würde. Ich bin dennoch hingegangen, weil ich Roel in Aktion sehen wollte.“

Holländische Defensive schwächelt

Roel Brouwers auf dem Weg in die Nationalmannschaft und vielleicht zur Weltmeisterschaft 2010 nach Südafrika? Nichts scheint unmöglich! Denn Marwijk klemmt der Schuh in der Defensive: Boulahrouz spielt nicht und Ooijer ist nicht nur verletzt, sondern wird immer älter und spielt schwach. Bei PSV ist er nicht mal mehr erste Wahl.

Van der Vaart macht sich für Roel stark

Deshalb erscheint es nur logisch, dass sich der Nationaltrainer  nach Alternativen umsieht. Ron Vlaar (Feyenoord) dürfte die Nase als Nummer 3 vorn haben, das Rennen um die Nummer 4 ist aber eröffnet. Zuletzt hat sich sogar Rafael van der Vaart für eine Zukunft von Brouwers bei Oranje stark gemacht. Und dessen Wort zählt einiges in Holland.

Sprung nach oben

Seine starken Leistungen der vergangenen Wochen spiegeln sich auch im Castrol Rankings wieder, bei denen der Niederländer einen Sprung von Platz 611 auf 603 machte und dort nun schon als viertbester Spieler von Borussia Mönchengladbach geführt wird.


Eure Meinung: Ist Roel Brouwers reif für Oranje?


Nächster Artikel

VIDEO: Stuttgarts Trainer Tayfun Korkut nach spektakulärem 3:3 gegen den SC Freiburg: VIDEO: Stuttgarts Trainer Tayfun Korkut nach spektakulärem 3:3 gegen den SC Freiburg: "Ein kleiner Schritt"
17.09.18


Mehr dazu

FIFA-Ethiker fordern lange Sperren für drei AfrikanerFIFA-Ethiker fordern lange Sperren für drei Afrikaner
FIFA bestätigt: Südafrika zahlte zehn Millionen für WM-VergabeFIFA bestätigt: Südafrika zahlte zehn Millionen für WM-Vergabe
Webb: De-Jong-Foul gegen Xabi Alonso war rotwürdigWebb: De-Jong-Foul gegen Xabi Alonso war rotwürdig
HomeErgebnisse